Stadtfete am 29. und 30. September in Milspe

13.09.2018 11:52

Die fröhlichen Gesichter im Sitzungsraum des Hauses Ennepetal verraten: Die viele Arbeit hat sich gelohnt. Aus dem Sorgenkind ist eine Vorzeigeveranstaltung geworden und die Kluterthöhle und Freizeit GmbH geht fest davon aus, „Ennepetal Mittendrin“ in diesem Jahr erneut einen großen Schritt nach vorn zu bringen. „Die größte Veranstaltung in der Stadt neben der Voerder Kirmes“, wie Geschäftsführer Florian Englert formuliert, wird am Samstag, 29., und Sonntag, 30. September, inmitten der Innenstadt steigen.

Dabei haben sich Englert und sein Team an den Ergebnissen der Besucherbefragung orientiert, die die GmbH im vergangenen Jahr erstmal durchgeführt hat. „Wir haben es zwar geschafft, die Besucherzahlen in den vergangenen zwei, drei Jahren wieder zu steigern, wollen aber noch mehr auf die einzelnen Zielgruppen eingehen“, sagt Florian Englert. Diese Zielgruppen sind aus Sicht von Bürgermeisterin Imke Heymann weit gefasst: „Wir wollen etwas für die ganze Familie, für alle Altersklassen bieten und vor allem unseren auswärtigen Gäste eine schöne Zeit in Ennepetal bescheren.“

Bühnen und Toiletten verschoben

Dafür ist zunächst einmal der Beginn nach vorn gezogen worden. „Wir möchten den Ausstellern die Möglichkeit geben, noch das Mittagsgeschäft mitzunehmen“, sagt Lena Siegel von der Kluterthöhle und Freizeit GmbH. So wird die Stadt- und Feuerwehrkapelle das Fest am Samstag um 12 Uhr auf der Hauptbühne an der Marktpassage eröffnen. Hier wird Imke Heymann um 13 Uhr mit dem Anschneiden der Höhlenschnitten-Torte zudem den offiziellen Startschuss geben. Die Bühne wird deutlich näher an den Marktplatz heranrücken. Des Weiteren wird der Toilettenbereich nun in die Mitte der Voerder Straße verschoben und die zweite Bühne am anderen Ende der Festmeile auf dem Sparkassenplatz aufgebaut werden.

Jugendkultur und Weltkindertag

Auf der großen Bühne zeigt das Schwelmer Kinder- und Jugendtheater Flick Flack am Samstag um 15 Uhr das Stück „Löwenkönig“, Sir Jesse Lee Davis singt Soul und Jazz, zudem gibt es Artistik. Auf der kleinen Bühne werden ebenso verschiedene Tanz- und Musikaufführungen Platz finden, um 18.30 Uhr beginnt dort die Nacht der Jugendkultur mit einer offenen Bühne und großer Schaumparty.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf der Hauptbühne, bevor wieder auf beiden Bühnen ein abwechslungsreiches Programm folgt. So wird auf dem Sparkassenvorplatz der Weltkindertag mit vielen Spielen und Aufführungen zelebriert.

Zwischen den beiden Bühnen wartet eine kleine Autoshow, die Feuerwehr präsentiert sich und es warten die Raccoons mit ihrem Wurfkäfig, der Kletterturm und das Bungee-Trampolin der evangelischen Allianz sowie zahlreiche weitere Aktionen und Informationsstände auf die hoffentlich zahlreichen Besucher.

Text aus WR vom 13.09.2018 (Stefan Scherer).

 

Der Heimatverein Ennepetal-Milspe e.V. wird ebenfalls mit einem Infostand an der Stadtfete teilnehmen. Dieser wird sich in Höhe Voerder Str. 61 befinden (gegenüber der BÄR-Bar).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Bilder aus WR vom 13.09.2018.
 
 
Durch Klick auf die unten eingefügten Bilder gelangen Sie zu einer jeweiligen PDF.Datei, die Sie dann ansehen, herunterladen und ausdrucken können.